Start Seminarübersicht Das Informationsfreiheitsgesetz

Das Informationsfreiheitsgesetz

Kurzbeschreibung

Dieses Seminar macht Sie mit den neuen gesetzlichen Vorgaben vertraut, die Sie kennen müssen, um mit möglichen Anträgen auf Zugang zu Informationen richtig umzugehen.

Seminarziel

Das Gesetz zur Regelung des Zugangs zu Informationen in Behörden, im Allgemeinen auch Informationsfreiheitsgesetz genannt, ist seit dem 01.01.2006 geltend. Dieses Seminar dient dazu, Sie mit den neuen gesetzlichen Bestimmungen vertraut zu machen und Ihnen die teilweise unterschiedlichen Belange in den jeweiligen Bundesländern aufzuzeigen. Darüber hinaus werden praktische Hinweise zum Umgang mit den Anträgen auf Zugang zu Informationen gegeben.

Seminarinhalt

• Von Amtsverschwiegenheit zu Transparenz und Offenheit im Verwaltungshandeln
• Die gesetzlichen Informationszugangsansprüche als Chance für verbesserte und transparentere Verwaltungsabläufe
• Schutz öffentlicher Belange, behördlicher Entscheidungsprozesse und personenbezogener Daten
• Wie müssen Anträge auf Informationszugang gestellt werden?
• Wie wird das Verfahren auf Informationszugang abgewickelt?
• Wie werden Anträge abgelehnt?
• Was muss im Internet bereitgestellt werden?
• Wie werden die Verzeichnisse von Informationssammlungen erstellt?
• Wie werden Organisations- und Aktenpläne zugänglich gemacht?

Dauer

1.0 Tage

Maximale Teilnehmerzahl

8 Teilnehmer

Datum

Preis pro Tag

410,00 €


Schulungsanfrage