Start Seminarübersicht Behördlicher Datenschutzbeauftragter – Modul 1 "Grundlagen des Datenschutzes"

Behördlicher Datenschutzbeauftragter – Modul 1 "Grundlagen des Datenschutzes"

Kurzbeschreibung

Im ersten Modul zum behördlichen Datenschutzbeauftragten geben wir Ihnen eine ausführliche Einführung in den Datenschutz sowie in die rechtlichen Grundlagen.

Seminarziel

Im ersten Teil „Grundlagen des Datenschutzes“ vermitteln wir Ihnen das Grundlagenwissen für Ihre Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter. Wir präsentieren Ihnen Aufgaben und Pflichten, die mit dieser Tätigkeit verbunden sind. Sie lernen anhand verschiedener praktischer Beispiele rechtliche Grundlagen und die Rechte der Betroffenen kennen.

Seminarinhalt

Einführung in den Datenschutz
• Ziele und Aufgaben des Datenschutzes
• Begriffsbestimmungen Datenschutz, Datensicherheit, Datensicherung
• Grundsätze der Datenschutzorganisation
• Pflichten der datenverarbeitenden Stelle

Rechtliche Grundlagen
• DSGVO, BDSG(neu), Landesdatenschutzgesetz(e
• Nachfolgende Gesetze
• Beschäftigtendatenschutz (Videoüberwachung, Email- und Internetnutzung)
• Personaldatenschutz (Personalakten, Managementsysteme)

Rechte der Betroffenen
• Benachrichtigung, Auskunft
• Berichtigung, Löschung, Sperren von Daten
• Schadensersatz

Bestellung und Aufgaben des betrieblichen DSB
• Die Stellung des Datenschutzbeauftragten
• Anforderungen und Aufgaben an den Datenschutzbeauftragten

Technisch-organisatorische Maßnahmen und Sanktionen bei Datenschutzverstößen
• Datenschutzrechtliche Kontrollen nach DSGVO
• Straf- und Bußgeldvorschriften nach DSGVO und BDSG

Dauer

2.0 Tage

Maximale Teilnehmerzahl

8 Teilnehmer

Datum

Preis pro Tag

350,00 €


Schulungsanfrage